Elbe-Elster-Bibnet. Ribbeck im Havelland

Seitenbereiche:


Inhalt:

"Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland ..." Ein Gedicht Theodor Fontanes machte den unweit von Berlin gelegenen Ort Ribbeck Ende des 19. Jahrhunderts berühmt. Dabei reicht die Geschichte des schmucken Örtchens und der Gutsherren von Ribbeck zurück bis ins Mittelalter. Gut 700 Jahre märkische Historie und - seit der Sanierung des Schlosses - eine sehenswerte Gegenwart versammelt das vorliegende Buch: vom Schicksal der Ribbecks und ihres eindrucksvollen Wohnsitzes über den sagenhaften Birnbaum und Fontanes literarische Ortserkundung bis hin zur malerischen Dorfkirche und der Alten Brennerei. Die Geschichte des legendären Ortes Ribbeck - in bibliophiler Ausstattung mit zahlreichen Abbildungen.

Autor(en) Information:

Claus-Dieter Steyer, geboren 1956 in Freiberg/Sachsen, arbeitete nach dem Studium des Journalismus für verschiedene Zeitungen und Agenturen. Seit 1990 ist er Redakteur beim "Tagesspiegel". Seine Liebe gehört dem Land Brandenburg, das er von seinem Wohnort in Berlin-Pankow aus nahezu täglich erkundet und über das er bereits mehrere Bücher veröffentlicht hat, zuletzt im be.bra verlag "Ribbeck im Havelland - Auf Fontanes Spuren" (2010).

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können