Elbe-Elster-Bibnet. Die Ehre des Schweigens

Seitenbereiche:


Inhalt:

Ein Mafia-Boss, der nichts bereut Zähigkeit und Ehrgeiz, Verschwiegenheit und unbedingte Loyalität führten ihn an die Spitze eines der drei mächtigsten 'Ndrangheta-Clans in Kalabrien. Mit Giuliano Belfiore packt zum ersten Mal ein nach wie vor aktiver Boss aus: über sein Leben, über die blutigen Bräuche und Gesetze und das Selbstverständnis der Mafia. Ein ebenso verstörendes wie fesselndes Dokument.

Autor(en) Information:

Francesco Sbano, geboren 1963 im kleinen kalabresischen Ort Paola, erlebte von Kindesbeinen an, wie tief die 'Ndrangheta im Alltagsleben Kalabriens verwurzelt ist. Sbano studierte Kommunikation mit Schwerpunk Fotografie in Rom. Seit Mitte der Neunziger beschäftigt er sich intensiv mit dem Phänomen der Mafia. Von 2000 bis 2005 brachte er die weltweit erfolgreiche CD-Trilogie La Musica della Mafia heraus. Sbano hat mehrere Fotoreportagen zum Thema veröffentlicht und ist Co-Autor von Reportagen u.a. in Spiegel, FAZ, Le Monde, Le Nouvel Observateur und The New York Times. 2009 erschien seine Filmdokumentation Uomini d'onore/Männer der Ehre. Francesco Sbano lebt und arbeitet in Hamburg.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können