Elbe-Elster-Bibnet. Fördermaterial für Vor- und Grundschulkinder, Teil 1

Seitenbereiche:


Inhalt:

Zielgruppe dieser Übungen sind Vor- und Grundschulkinder, deren Lernentwicklung verzögert abläuft. Dazu gehören neben den Kindern mit Teilleistungsstörungen auch solche, bei denen ein sonderpädagogischer Förderbedarf bereits gutachterlich festgestellt wurde, und die daher auf besonders individualisierende Arbeitsmittel angewiesen sind. Ziel des Programms ist es, die wichtigsten Lernvoraussetzungen der lernschwachen Kinder so zu stärken und zu trainieren, dass sie im schulischen Lernen gut vorankommen und langfristig optimale Leistungen im Rahmen ihrer individuellen Möglichkeiten erbringen können. Insbesondere trainieren die Übungen die visuelle Wahrnehmung, die Auge-Hand-Koordination, das Denk- und Kombinationsvermögen, die allgemeine Konzentrationsfähigkeit. Sie können eine ganze Lerngruppe oder Klasse beschäftigen. Oder sie werden z.B. zum Zeitausgleich ausgegeben, wenn schneller arbeitende Kinder effektiv beschäftigt werden wollen. Da das Leistungsvermögen von Vor- und Grundschulkindern mit verzögerter Lernentwicklung individuell sehr unterschiedlich ausfällt, wäre es nicht sinnvoll, die Vorlagen in der dargebotenen Reihenfolge bearbeiten zu lassen. Die Erzieher/innen und Lehrer/innen kennen ihre Kinder und wählen die Übungen aus, die weder zu einer Überforderung noch zu einer Unterforderung führen können. Materialumfang: 1 Informationsblatt, 36 Übungsvorlagen, 36 Lösungsvorlagen.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können