Elbe-Elster-Bibnet. Wasserstoff im Tank

Seitenbereiche:


Inhalt:

Tür an Tür erforschen die größten Automobilkonzerne der Welt in Sacramento das Auto der Zukunft. Es fährt mit Wasserstoff, und aus seinem Auspuff kommt nichts als Wasser. Doch damit das Auto auch auf langen Strecken nicht liegen bleibt und die Menschen überall auf der Welt Wasserstoff tanken können, bleibt noch viel zu tun. In Kalifornien soll ein Auto marktreif gemacht werden, das mit reinem Wasserstoff fährt. DaimlerChrysler, Honda, Ford, Volkswagen forschen alle auf dem selben Gelände in Sacramento und sind sich in einem Punkt einig: Wasserstoff ist der Energieträger der Zukunft. Noch arbeiten die Firmen gemeinsam, aber schon bald werden sie beim Werben um Käufer Konkurrenten sein. Wolfgang Weiß, Chefingenieur von DaimlerChrysler, ist besessen von der Idee, das erdölunabhängige Auto als erster in Serie zu schicken. Die Reportage begleitet die Entwicklung eines völlig emissionsfreien Autos, das schon in wenigen Jahren über die Straßen rollen wird.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können