Elbe-Elster-Bibnet. Die Abalone-Wilderer

Seitenbereiche:


Inhalt:

Abalones sind gigantische Seeschnecken und zählen zu den teuersten Meeresdelikatessen der Welt. Auch das Perlmutt ihrer ohrenförmigen Schale ist als Material für Schmuckstücke sehr gefragt. In weiten Teilen der Welt vom Aussterben bedroht, ist der Bestand der Abalones inzwischen auch in Südafrika stark gefährdet und der kommerzielle Fang der Tiere stark limitiert. Die Polizei macht Jagd auf illegale Wilderer und Schmuggler. Eben Groenewald ist Officer der "Operation Neptune", einer Spezialeinheit des südafrikanischen Umweltministeriums, der Polizei und der nationalen Armee. An der Küste vor Hermanus sollen Abalone-Wilderer auf frischer Tat ertappt werden. Die Polizisten kontrollieren Dutzende Autos, schauen in jeden Kofferraum und werden tatsächlich fündig: In einem Wagen entdecken sie eine Kiste voller Abalones. Um das Naturerbe seines Landes zu schützen, hat sich der 45-jährige Eben Groenewald die Jagd auf die Wilderer zur Aufgabe gemacht. Die Reportage beobachtet den engagierten Polizisten Eben Groenewald im Kampf um den Erhalt der Abalones, der immer seltener werdenden Seeschnecken, und die Sisyphusarbeit der südafrikanischen "Operation Neptune".

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können