Elbe-Elster-Bibnet. Hightech Oase

Seitenbereiche:


Inhalt:

Es ist keine Fata Morgana: Mitten in der Al-Kharj-Wüste in Saudi-Arabien ragen 15 Meter hohe Kühltürme der Molkerei Al-Safi aus dem Sand. Eine Hightech-Oase mit Kühen aus deutscher Zucht, die so viel Milch produzieren, dass sie sogar im Guinness-Buch der Rekorde stehen. Täglich verlassen Kühltransporter mit 550.000 Liter Milch die Al-Safi-Anlage. Sie ist umgeben von Sand und Staub. Der Milch-Betrieb dagegen ist ein Hightech-Unternehmen: Die 32.000 Kühe werden drei Mal am Tag automatisch gemolken, Computer steuern die Futterausgabe. Damit die Tiere die Hitze ertragen, werden sie permanent mit Wassertropfen eingenebelt. Durch dieses "saubere Doping" gibt jede Kuh am Tag bis zu 70 Liter Milch. Der technische Aufwand für diese Hochleistung ist enorm: 2.500 Liter Wasser werden für einen Liter Milch verbraucht. Es wird aus zwei Kilometer tiefen Brunnen hoch gepumpt und in riesigen Türmen gekühlt. Zusätzlich werden Milliarden Liter Wasser durch Meerwasserentsalzungsanlagen geschleust. Die Reportage begleitet den Saudi Amer Al-Sayari durch seinen Arbeitsalltag auf der größten Milchfarm der Welt und wirft einen neugierigen Blick auf das unglaubliche Mammutunternehmen inmitten der arabischen Wüste.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können