Elbe-Elster-Bibnet. "Wenn man bedenkt, dass wir alle verrückt sind..."

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Inhalt:

 

Informationen zum Titel

eAudio
 
 
 
 
Titel:
"Wenn man bedenkt, dass wir alle verrückt sind..."
 
 
Axel Prahl und Jan Josef Liefers lesen Mark Twain
 
Autor:
 
Jahr:
2011
 
Verlag:
 
Sprache:
Deutsch
 
ISBN:
9783837112566
 
Format:
eAudio Stream
 
Geeignet für:
Geeignet für Computer
Für E-Book Reader nicht geeignet
Dauer:
78 min
Dateigröße:
72 MB
Ausleihdauer in Tagen:
 
 

Inhalt:

Eine Hommage an Mark Twain: Er war ein Kritiker des American Way of Life und sehnte sich doch Zeit seines Lebens danach, von den besseren Kreisen akzeptiert zu werden. Er war Klatschreporter, Schiffssteuermann, Entertainer und Autor. Mit Jan Josef Liefers, Axel Prahl und Paul Ingendaay lesen drei der größten Twain-Fans aus seinen Texten und erzählen über sein Leben.
 

Autor(en) Information:

Jan Josef Liefers wurde 1964 in Dresden geboren. Er ist Schauspieler, Synchronsprecher, Regisseur und Musiker. Als Autor hat er sich mit "Soundtrack meiner Kindheit" einen Namen gemacht. Bundesweit bekannt wurde er 1997 mit dem Kinohit "Knockin' on Heaven's Door". Schon kurz darauf folgte seine Rolle als Bodo Kriegnitz in "Rossini", für die Jan Josef Liefers den Bayerischen Filmpreis als bester Nachwuchsschauspieler erhielt. Den Bayerischen Fernsehpreis bekam er für seine Leistung als Hauptdarsteller in seinem Film "Jack's Baby" (2000), bei dem er auch erstmals Regie führte und die Musik komponierte. Seit 2002 steht Jan Josef Liefers regelmäßig an der Seite von Axel Prahl als Rechtsmediziner Prof. Karl-Friedrich Boerne im Münsteraner "Tatort" vor der Kamera, wofür die beiden bereits u. a. mit der Goldenen Kamera und dem Jupiter ausgezeichnet worden sind. Mehrfach prämiert wurde Jan Josef Liefers auch für seine Rolle in "Das Wunder von Lengede" (Adolf-Grimme-Preis, Bambi, Goldene Kamera u. a.). Als RAF-Gründungsmitglied Peter Homann wirkte er im Oscar-nominierten Kinoerfolg "Der Baader Meinhof Komplex" (2008) mit. Außerdem war er 2012 in der Literaturverfilmung "Der Turm" (Regie: Christian Schwochow) zu sehen. Für den Hörverlag las Jan Josef Liefers u. a. T.C. Boyles "Wenn das Schlachten vorbei ist" und "San Miguel", Colin Cotterills "Der Tote im Eisfach" und "Der fröhliche Frauenhasser" sowie Frank Schätzings "Ein Zeichen der Liebe".
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Exemplarinformationen

 
 
 
 
 
Exemplare:
(1)
 
Verfügbar:
(1)
 
Vormerker:
(0)
 
Voraussichtlich verfügbar ab:
sofort
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Nutzungsbedingungen

 
 
 
 
 
Max. Ausleihdauer:
14 Tage
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Nutzer - Bewertung

Anzahl Bewertungen:
37
Durchschnittliche Bewertung:
4 Punkte auf einer Bewertungsskala von 1 bis 5
 
 
 
 
 
 
 

Service

 
 
 
 
 

Benötigte Software

 
 
 
 
 
 
 

Die Onleihe App für

 
 
 
 
 

Zuletzt angesehen