Elbe-Elster-Bibnet. Götz von Berlichingen

Seitenbereiche:


Inhalt:

Die Respektlosigkeit des eisernen Ritters Götz von Berlichingen ist durch Goethe weltberühmt geworden. Doch in welchem Zusammenhang steht eigentlich das berühmte "Götz-Zitat", das nur in Goethes erster Fassung wirklich ausgesprochen wird? Mit wem legt Götz sich an? Der unerschrockene Ritter entführt die Hörer in die faszinierende Welt des Mittelalters. In der Neufassung von Barbara Kindermann wird Goethes Klassiker zur spannenden Abenteuergeschichte, über Freiheit, Freundschaft, Verrat, korrupte Kaufleute, feige Fürsten, tollkühne Ritter und schöne Burgfräulein.

Autor(en) Information:

Barbara Kindermann, geboren 1955 in Zürich, studierte Germanistik, Philosophie und Sprachen in Genf, Dublin, Florenz und Göttingen. Sie war mehrere Jahre als Lektorin tätig und gründete 1994 den Kindermann Verlag, den sie seither leitet. Aus der viel beachteten Reihe WELTLITERATUR FÜR KINDER sind bisher unter anderen "Wilhelm Tell" von Friedrich von Schiller, "Faust" von Johann Wolfgang von Goethe und "Romeo und Julia" von William Shakespeare als Hörbücher erschienen.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können